Freie Fahrt, freies WLAN – PIRATEN forde

Freie Fahrt, freies WLAN – PIRATEN fordern Stadtwerke zum Umdenken auf
http://ow.ly/Sszaw
Während es in Fern- und Schnellbussen längst etabliert ist, den Fahrgästen einen kostenlosen WLAN Zugang zu bieten, lehnen die Stadtwerke Hamm es ab diesen Service auch für die Stadtbusse anzubieten. Nach Aussage der Stadtwerke-Sprecherin Cornelia Helm, sei die Verweildauer in den Bussen zu gering, als dass es sich lohnen würde. Zudem seien die Kosten einer Umrüstung der Busse hoch.

Ratspirat Martin Kesztyüs: „Wenn man bedenkt, dass die Fahrt von einem Stadtteil in einen anderen, mangels Ringbus, immer über die Stadtmitte führt und weiterhin die Fahrt aus einem der Vororte in die Stadtmitte mindestens zwanzig Minuten dauert, kommt man also auf eine Gesamtdauer von etwa vierzig Minuten. Somit lässt sich das Argument der kurzen Verweildauer leicht entkräften. Daher bliebe lediglich das Argument der hohen Kosten, welches sich aber auch leicht entkräften lässt, da an dieser Stelle in die Zukunft investiert wird und dieser Schritt ohnehin früher oder später unternommen werden muss, um mithalten zu können. Daher fordern wir PIRATEN in Hamm die Stadtwerke auf die Entscheidung gegen WLAN in Stadtbussen zu überdenken.“

Advertisements